VfB vereint - Historie einer gemeinnützigen Organisation

Was tut unsere Organisation „VfB vereint“? Welche Ziele werden verfolgt und was wurde schon erreicht?
Um diese Fragen zu beantworten, wird eine interessante Historie unserer sozialen Gruppe folgen.

 

2018

 

Im Juli 2018 gründete der VfB Germania Wiesmoor die Organisation „VfB vereint“. Unser Vorstandsmitglied Mirko Hellmers sagte damals in einem Interview, dass es das Ziel ist, dass sich der Verein noch mehr mit sozialen und gesellschaftlichen Themen auseinandersetzt. Dieses Ziel hat sich bis heute durchgezogen und ist immer noch der Kernaspekt der gemeinnützigen Organisation.

Im August 2018 lud der Verein Mitglieder der Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) ins Ottermeerstadion ein, um ein Spiel der 1. Herrenmannschaft zu schauen. Anschließend fand ein gemeinsames Grillen statt, bei dem festgehalten wurde, dass man sich zukünftig für weitere Treffen verabreden will. So entstand das traditionelle Freundschaftsspiel zwischen gemischten Mannschaften des VfBs und der WfbM, das nun jährlich fortgeführt wird.

Am 19.09.2018 fand dieses besagte Freundschaftsspiel zum ersten Mal im Ottermeerstadion in Wiesmoor statt. Unser heutiger 1. Vorsitzender Focko Schoon betreute damals die VfB-Mannschaft. Heino Gerdes betreute die Mannschaft der WfbM.

Das faire Spiel endete damals mit einem 5:5 Unentschieden.

2019

 

Etwa neun Monate später, im Juni 2019, fand dann das nächste Freundschaftsspiel zwischen dem VfB und der WfbM statt. Diesmal zu einem besonderen Anlass: Der VfB Germania Wiesmoor feierte im Juni 2019 nämlich sein 90-jähriges Bestehen, was mit einem Jubiläumswochenende gefeiert wurde, wobei verschiedenste Freundschaftsspiele und Feiern stattfanden.

Das Freundschaftsspiel eröffnete dabei dieses historische Wochenende.

Aufgrund der positiven Resonanz fand im Oktober desselben Jahres das Freundschaftsspiel gegen unsere Freunde von den WfbM statt.

 

2020

 

Leider erreichte uns im März 2020 die Corona-Pandemie, die es unmöglich machte, das Spiel im Jahr 2020 und 2021 stattfinden zu lassen.

 

Trotzdem war die Organisation weiterhin aktiv und hat sich in der Hochzeit der Pandemie mit einer Spendenaktion sozial eingesetzt: Es wurden Stoffmasken mit dem VfB Germania Wiesmoor Logo produziert, die an alle Interessierten verkauft wurden.

Anschließend wurden die gesammelten Spendengelder im Frühjahr 2020 an den „Arche-Verein“ der Grundschule am Ottermeer sowie die Tafel Großefehn-Wiesmoor-Friedeburg übergeben.

 

2021

 

Nicht nur die Corona-Pandemie machte vielen Menschen das Jahr schwer - Auch eine schwere Hochwasserkatastrophe hat in weiten Teilen Deutschlands Familienanwesen zerstört und Menschen das Leben gekostet.

Auch hierbei war es uns wichtig, dass wir helfen, weshalb am 08. August 2021 ein Benefizspiel stattfand. Die Idee: Ein Fußballspiel mit gemischten Mannschaften aus Frauen- und Herrenbereich.

Die gesamten Einnahmen aus Eintritt und Verpflegung kamen den Opfern der Flutkatastrophe zu.

 

 
2022
 
 

Nachdem das "Freundschaftsspiel der besonderen Art" zwei Jahre lang pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, durfte der VfB am 05.10.2022 seine Freunde von den Werkstätten für behinderte Menschen (WfBM) endlich wieder im Ottermeerstadion begrüßen. 

Wie gehabt wurde das Spiel durch die soziale Gruppe "VfB vereint" organisiert.

Auch in diesem Jahr setzte sich die Auswahl des VfB aus Spieler(innen) der beiden Frauenmannschaften und den vier Herrenmannschaften, sowie dem Vorstand zusammen. Das Team der WfBM wurde auch in diesem Jahr durch Heino Gerdes betreut und mit Robert Huismann (IV. Herren) und Waldemar Schott (I. Herren) von zwei Spielern des VfB unterstützt. Für die Ordnung auf dem Spielfeld sorgte das vereinsinterne Schiedsrichtergespann Luis Homes, sowie "Fidi" und Torsten Schoon.

Vor dem Spiel begrüßte der 1. Vorsitzende Focko Schoon beide Teams am Mittelkreis und wünschte ein tolles Spiel. Der Hauptorganisator Mirko Hellmers freute sich das nach der zweijährigen Pause endlich das dritte Aufeinandertreffen organisiert werden konnte und überreichte den Spielern der WfBM fast schon traditionell Dauerkarten für die Spiele des VfB.

Nach 60 gespielten Minuten siegte das Team der WfBM in einem stets fairen Schlagabtausch mit 2:3 gegen die Auswahl vom VfB. Nach einem schönen Kopfball durch unser Vorstandsmitglied Andre Schoon ging der VfB mit 1:0 in in Führung. Dies war auch der Halbzeitstand. Kurz nach der Halbzeit gelang dem Team der WfBM durch einen Treffer von Rainer Fiebig der Ausgleich. Nach einem tollen Sololauf brachte Eric Meißner die Jungs der WfBM dann mit 1:2 in Führung, welche durch unseren Torjäger der IV. Herren Torsten Müller wieder ausgeglichen werden konnte. In der letzten Spielminute gelang dann dem Leihspieler Waldemar Schott der viel umjubelte Siegtreffer für das Team der WfBM.

Bei ein paar Kaltgetränken und etwas Gegrilltem verbrachten beide Teams, sowie die anwesenden Zuschauer noch einen tollen gemeinsamen Abend im Ottermeerstadion. In der Euphorie des Sieges fanden die Jungs der WfBM dann auch noch warme Worte für das Verliererteam. "Ihr müsst nicht enttäuscht sein, so schlecht wart ihr gar nicht!" hieß es u.a. in den gemeinsamen Gesprächen an der Grillbude.   

Der VfB sagt vielen Dank für einen tollen Abend und freut sich schon jetzt auf das nächste Aufeinandertreffen.

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

Our website is protected by DMC Firewall!