Hallo Freunde des Ballsports,

vorab wünscht die A1 der JSG Wiesmoor noch ein frohes neues Jahr.

Am gestrigen Sonntag den 07.01.2018 stand für die JSG das erste Turnier des Sportjahres in der Soccerhalle Wiesmoor  an, Mannschaft und Trainerstab waren motiviert und zuversichtlich!

Nachdem die Mannschaft auf das Turnier eingestimmt worden ist, Taktik und Ziele erläutert wurden konnte das Turnier nun endlich starten. Das erste Spiel wurde untereinander gespielt, denn die A1 stellte in diesem Jahr zwei Mannschaften…. Der Trainerstab sowie Zuschauer sahen ein von Beginn an umkämpftes Spiel, die Teams schenkten sich nichts. Jedes Team wollte gewinnen, jedoch war es dann Luca Badberg der das Team A1a in Führung schoss…. doch wenig beeindruckt stecke das Team A1b nicht zurück und kämpfte weiter.

Nach kurzer Eingewöhnungsphase in der Soccerhalle rollte der Ball nun gut in Reihen der Teams

sodass es nun Jan Oltmanns war den Ball zum 2:0 für die A1a einschieben konnte. Das Team A1b welches durch Lothar Coordes betreut wurde an diesem Tag motivierte sich selbst nochmal und mobilisierte jegliche Reserven um hier noch einmal zurückkommen zu können, dieses Aufbäumen wurde durch Thilo Breitzke belohnt  und nun hieß es nur noch 2:1 aus Sicht der A1a.

Das Team A1a um Trainer Thomas Riedlewski  war kurzzeitig verunsichert und musste sich kurz sammeln, jedoch nach dieser Findungsphase fand das Team relativ schnell wieder zu alter Stärke und drückte nun weiter auf SIEG. Beiden Teams steckt die Winterpause noch in den Knochen sodass die konditionellen Defizite sichtbar wurden, kurz vor Schluss machte Heiner Buß mit seinem 3:1 den Sack zu!  Das Spiel lief nun auch nicht mehr lange….dann endlich Abpfiff.

Der Trainerstab sowie der Jugendobmann Niklas Homes haben ein ausbaufähiges aber über weite Strecken gutes Spiel gesehen!

Ab jetzt hieß es: „Jede Mannschaft geht seinen eigenen  Weg“

Am Ende konnten Wir den Turniersieg sowie einen guten vierten Platz verzeichnen.

Jetzt beginnt die Saisonvorbereitung……

 

Mit sportlichen Grüßen

Trainer A1, Thomas Rieldewski

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen