F-Jugend Turniere der JSG Wiesmoor - Ein voller Erfolg

 

Am Sonnabend traten in der Dreifachhalle der KGS Wiesmoor 15 verschiedene F-Junioren Teams zu den beiden Turnieren der JSG Wiesmoor an. Es gab sehr viele spannende Spiele und schöne Tore vor einer tollen Kulisse, welche von zahlreichen mitgereisten Eltern und Zuschauern bereitet wurde.

 

Im ersten Turnier konnte sich in der Gruppe A der SV Spetzerfehn (7 Punkte) als Gruppenerster vor VFL Fortuna Veenhusen (6 Punkte) durchsetzen. Auf dem dritten Platz landete die Gastgebermannschaft der JSG Wiesmoor 1 (3 Punkte) und auf Rang 4 der SV Stern Schwerinsdorf (1 Punkt). In Gruppe B war es sehr spannend, sodass sich wegen des leicht besseren Torverhältnisses der TUS Strudden (7 Punkte) an die Spitze vor die JSG Wiesmoor 2 (7 Punkte) setzte. Der TUS Frischauf Horsten (3 Punkte) platzierte sich vor die JSG Hesel (0 Punkte) auf Platz 3. 

Im Spiel um Platz 7 setzte sich die JSG Hesel dann mit einem 3:0 gegen den SV Stern Schwerinsdorf durch. Danach konnte die JSG Wiesmoor 1 das Spiel um Platz 5 mit 4:2 n.E. gegen denn TUS Frischauf Horsten gewinnen. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die JSG Wiesmoor 2 knapp mit 2:1 gegen den VFL Fortuna Veenhusen durch. Das Finale war an Spannung kaum zu überbieten, denn der TUS Strudden gewann erst im Siebenmeterschießen mit 7:6 n.E. gegen den SV Spetzerfehn und sicherte sich damit den Titel.

Bei der Siegerehrung erhielten dann noch drei Spieler eine Auszeichnung. Den Torschützenkönig stellte der TUS Strudden mit ihrer Nr. 17, welcher 5 Tore erzielte. Als bester Spieler wurde von den Trainern die Nr. 10 der JSG Wiesmoor 2 gewählt und zum bestem Torwart der Keeper der JSG Hesel.

Für die veranstaltende Mannschaft hieß es dann nach einem schnellen Foto mit allen Teams nach dem Turnier ist vor dem Turnier, denn sie spielten auch beim zweiten Turnier des Tages mit.

Dabei konnte sich in der Gruppe A die JSG Westerloy (9 Punkte) ungeschlagen den Gruppensieg sichern. Auf Platz zwei landete die Gastgebermannschaft der JSG Wiesmoor 1 (4 Punkte) vor dem TUS Leerhafe-Hovel (3 Punkte) und dem TUS Weener (1 Punkt). In der Gruppe B stand erst nach dem letzten Gruppenspiel fest, wer ins Finale einzieht. Das tat mit einem 3:2 Sieg der SV Eintracht Plaggenburg (9 Punkte) vor dem VFL Oldenburg (6 Punkte). Auf Platz 3 landete der TUS RW Emden (3 Punkte) und auf dem vierten Platz der SV Harkebrügge (0 Punkte).

Das Spiel um Platz 7 gewann dann der TUS Weener mit 3:0 gegen den SV Harkebrügge. Im Spiel um Platz 5 setzte sich der TUS RW Emden mit 2:0 gegen den TUS Leerhafe-Hovel durch. Das Spiel um Platz 3 war ein sehr knappes, in dem sich letztlich die JSG Wiesmoor 1 mit 3:2 gegen den VFL Oldenburg durchsetzen konnte. Das anschließende Finale gewann der SV Eintracht Plaggenburg mit 1:0 gegen die JSG Westerloy  und holte sich damit den Titel.

Auch beim zweiten Turnier wurden noch Spieler ausgezeichnet. Torschützenkönig wurde mit 7 Treffern die Nr. 6 vom SV Eintracht Plaggenburg. Den Titel bester Torwart sicherte sich der Schlussmann des SV Harkebrügge und zum besten Spieler des Turniers wurde die Nr. 10 des TUS RW Emden gewählt. 

Die JSG Wiesmoor freut sich schon darauf, dann im nächsten Jahr als E-Jugend wieder ein Hallenturnier ausrichten zu können.

 

TSV Holtrop am Ende verdienter Sieger beim AdventsCup der E-Junioren

337 Tore in 56 Spielen der Hauptrunde – Gruppensieger am Ende auch im Finale – Hohes Niveau der Spiele

 

Viel zu bejubeln gab es für die Mannschaften, die am 1. Advent beim AdventsCup der E-Junioren in der VfB-Arena in Wiesmoor an den Start gingen. Am Morgen war das Turnier um 11 Uhr gestartet und im Modus jeder gegen jeden wurde in zwei Achter-Gruppen auf hohem Niveau die Hauptrunde bis kurz vor 17 Uhr bestritten. Am Ende kristallisierten sich zwei Teams heraus, die dann auch das Finale bestreiten sollten. Im Halbfinale standen sich zuerst die Gruppensieger und Gruppenzweiten gegenüber. Hier setzten die Gruppensieger sich gegen die vorher Zweitplatzierten durch und erreichten beide das Finale. Am Ende siegte der TSV Holtrop vor dem Süderneulander SV, Platz 3 ging an die JSG Egels/Popens/Wiesens, die sich im kleinen Finale gegen den SV BW Filsum durchsetzen konnten. Alle gestarteten Mannschaften erhielten eine Erinnerungsmedaille für jeden Spieler, die Siegerteams am Ende dazu noch Pokale nach den Platzierungen. Zudem erschien um 13 Uhr der Weihnachtsmann, der für alle Kinder etwas dabei hatte und sich auch Zeit für ein Gespräch mit den Kindern nahm.

„Spielerisch und konditionell war das für die jungen Kicker sicher ein Marathon, jeweils 7 Spiele in der Hauptrunde zu bestreiten. Trotzdem hat es allen Spaß gemacht und so sind die Turniere auch für Mannschaften mit etwas längerer Anfahrt attraktiv.“ - so im Fazit die Verantwortlichen der Turnierleitung. Das Konzept mit großen Vorrundengruppen soll bei entsprechender Zahl an Meldungen deshalb beibehalten werden. Am kommenden Samstag starten die D-Junioren zum AdventsCup. Beginn soll bei dem Turnier spätestens um 11.30 Uhr sein. Hier werden dann 9 Teams in einer Gruppe den Turniersieger ausspielen.

 

 


 


 

Die JSG Wiesmoor richtet am morgigen Sonnabend zwei F-Jugend- Turniere in der Dreifachhalle der KGS Wiesmoor aus.

Beim ersten Fußball-Turnier ab 9.30 Uhr sind in der Gruppe A vertreten: JSG Wiesmoor I, VfL Fortuna Veenhusen, SV Stern Schwerinsdorf und der SV Spetzerfehn. In Gruppe B spielen die JSG Wiesmoor II, TuS Strudden, JSG Hesel und der TuS Horsten gegeneinander.

Nach der Siegerehrung für das erste Turnier startet dann um 13.30 Uhr das zweite Turnier. Dabei sind in Gruppe A die Mannschaften der JSG Wiesmoor I, TuS Leerhafe-Hovel, TuS Weener und die JSG Westerloy. In Gruppe B spielen VfL Oldenburg, Rot-Weiß Emden, SV Harkebrügge und Eintracht Plaggenburg gegeneinander.

Für Verpflegung ist gesorgt.

Wiesmoorer F-Junioren holen den Pokal

Turnier für Besuch des Weihnachtsmanns unterbrochen – Heimverein holt den Pokal

 

Wiesmoor: Das Teilnehmerfeld des 1. AdventsCup der F-Junioren in der VfB-Arena war krankheitsbedingt am Freitag und am Samstagmorgen auf 5 Teams zusammengeschmolzen, als auch noch das Team der SPVGG Aurich nicht zum Turnier antrat. Somit spielten 4 Teams in einer doppelten Runde den AdventsCup der F-Junioren aus. Der gesamte Spielbetrieb wurde aber zur Nebensache, als um kurz nach 13 Uhr der Weihnachtsmann die Halle betrat. Er war sofort von den jungen Kickern umringt, hörte allen geduldig zu und verteilte Süßigkeiten an die jungen Kicker, aber auch an alle anderen kleinen Besucher der VfB-Arena. Am Ende siegte im Turnier die JSG Wiesmoor vor der JSG Spetzerfehn, FT03 Emden und dem SV Blomberg-Neuschoo.

Alle Kinder erhielten bei der Siegerehrung eine Medaille und für jedes Team gab es einen großen Pokal. Teilnehmer und Besucher waren trotz der Ausfälle vom Turnier „im kleinen Kreis“ und der Atmosphäre in der VfB-Arena begeistert.

 

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!