1. Herren Trainingszeiten  

Dienstag:  19:15 Uhr ( B-Platz )
Donnerstag: 19:15 Uhr ( B-Platz )
Freitag: 19:15 Uhr ( Evtl. Termin, B-Platz )
   

Trainer & Betreuer 1. Herren  

Trainer

Jürgen Zimmermann
Jürgen Zimmermann
Tel.: 04944-3782
Mobile: 0173-8754460
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co-Trainer

Detlef Nietsch
Detlef Nietsch
Mobile: 0152-51671257
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TW-Trainer

Jens Looger
Jens Looger
Mobile: 0152-53649172

Betreuer

Marco Aukes
Marco Aukes
Mobile: 0160-4720850

Sportlicher Leiter

Mirko Hellmers
Mirko Hellmers
04944-9137480
Mobile: 0151-52889042
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sportlicher Leiter

Daniel Leerhoff
Daniel Leerhoff
Mobile: 0171-2052062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   


10. Spieltag 

VfB Germania Wiesmoor – TuS Middels 2:3 (1:0)

Starke Leistung gegen den Spitzenreiter wird nicht belohnt. 

Nur zwei Tage nach der Niederlage gegen den SV Holtland wurde das Flutlicht im Ottermeerstadion bereits erneut angeschaltet. Am Freitagabend war der Spitzenreiter aus Middels zu Gast. Von Angst war beim VfB jedoch keine Spur. Alle waren hochmotiviert und Coach Jürgen Zimmermann heizte das Team vor dem Anpfiff noch einmal so richtig ein. 

Und das spiegelte sich auch dem Platz wider. Der VfB suchte die Zweikämpfe und ließ den Ball in den eigenen Reihen gut laufen. Nach einem Eckball vom zurückgekehrten Niklas Homes stand Markus Blank am zweiten Pfosten goldrichtig und nickte zur frühen Führung ein (10.). Danach schalteten die Gastgeber aus unerklärlichen Gründen einen Gang zurück. Mit zunehmender Spieldauer gewann der TuS Middels die Kontrolle über die Partie. Doch bis zur Pause konnte Raik de Buhr die Null halten, auch wenn es immer häufiger ziemlich brenzlig wurde.

Der zweite Durchgang begann mit einem herben Rückschlag für den VfB. Galvany Kiasuva wurde nicht attackiert und sein Abschluss aus knapp 17 Metern schlug unten rechts ein (55.). Der Ausgleichstreffer war der Auftakt für eine rasante Viertelstunde. Zunächst brachte Leon Zimmermann sein Team nach einem Pass von Stefan Lourens aus der Drehung wieder in Führung (63.), ehe Kiasuva nur fünf Minuten später wieder ausgleichen konnte (68.). Dem Gegentreffer war eine Unkonzentriertheit im Aufbauspiel des VfB vorausgegangen. In der 70. Spielminute behinderten sich nach einer Ecke des TuS Raik de Buhr und Nico Pallasdies gegenseitig, sodass der Ball nicht ordentlich geklärt werden konnte und auf dem Fuß von Johann Fass von Esmarch landete, welcher das Spiel mit seinem Treffer komplett zu Gunsten der Gäste drehte. Leider gab es nach diesem schnellen Doppelschlag kein erneutes Aufbäumen der Germanen mehr. Kurz vor Schluss gab es dann aber doch noch einmal die große Gelegenheit zum Ausgleich. Nach einem Foulspiel an Leon Zimmermann gab es einen Freistoß aus 17 Metern zentraler Position. Die folgende Ausführung von Pallasdies konnte aber von der Mauer geblockt und anschließen geklärt werden. Danach war Schluss. 

Erneut verliert die Elf von Jürgen Zimmermann und Detlef Nietsch ein Spiel, welches man durchaus hätte gewinnen können. Wieder einmal muss man sich an die eigene Nase packen, denn alle drei Gegentore wären vermeidbar gewesen. Nichts desto trotz kann auf eine gute Leistung gegen den Tabellenführer auch sehr stolz sein.

Viel schlimmer als die Niederlage ist die Verletzung unseres Mittelfeldmotors Jürgen Zimmermann, der bereits im ersten Durchgang ausgewechselt werden musste. Der Stollen seines Gegenspielers hat sich nicht nur durch seinen Schuh, sondern auch in seinen Fuß hineingebohrt. Aufgrund der starken Blutung wurde Jürgen mit einem RTW ins Krankenhaus nach Aurich transportiert. An dieser Stelle wünschen wir dir eine gute und schnelle Besserung, Blitz! 

Nächstes Wochenende geht es mit einem Heimspiel gegen den FC Norden (14:00 Uhr) weiter.

Für den VfB spielten: Raik de Buhr – Markus Blank, Nico Pallasdies, Waldemar Schott, Jannik Eschen (C) – Stefan Lourens (73. Alen Berisa), Jürgen Zimmermann (34. Janek Swyter), Henning Schoon (90. Felix Crull), Luis Homes (85. Matthias Blank) – Leon Zimmermann, Niklas Homes 

Außerdem im Kader: Jens Looger

 

 

 

 

 

 

 

 

   

I. Herren News  

1. Herren: Nichts zu holen in Pewsum
Montag, 28. November 2022
Thumbnail 19. Spieltag TuS Pewsum - VfB Germania Wiesmoor 5:0 (3:0) Nichts zu holen in Pewsum! Nach knapp zwei Wochen witterungsbedingter Spielpause ging es am gestrigen Sonntag zum Rückrundenauftakt in die...
Thumbnail 17. Spieltag  VfB Germania Wiesmoor – TV Bunde 3:3 (2:2) Packendes Spiel mit furiosem Finale!  Wieder einmal empfing der VfB am gestrigen Nachmittag eine Topmannschaft der Bezirksliga Weser-Ems. Der TV...
Thumbnail 16. Spieltag TuRa 07 Westrhauderfehn – VfB Germania Wiesmoor 0:1 (0:0) Leon Zimmermann führt den VfB zum Auswärtssieg!  Gestern Nachmittag stand für den VfB eine weitere schwierige Auswärtspartie beim...
Thumbnail 11. Spieltag (Nachholspiel) VfB Germania Wiesmoor - FC Norden 2:3 (0:0) VfB schlägt sich im Nachholspiel selber... Gestern Abend empfing der VfB den FC Norden im Ottermeerstadion. Ursprünglich...
1. Herren: Heimsieg am Samstagabend
Sonntag, 30. Oktober 2022
Thumbnail 15. Spieltag  VfB Germania Wiesmoor – SpVg Aurich 3:1 (1:1) Drei wichtige Punkte im Spiel gegen Groothuis‘ Auricher Jungs! Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende beim Aufsteiger aus...
More in1. Herren  
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd