Mitglied

   

Besucher  

1713788
Heute349
Gestern512
Gesamt1713788
Top 11.02.2022 : 915
Gäste 0
Jetzt Online
-
   

Stellungnahme des Vorstands zu den aktuellen Presseberichten
Durch die Berichterstattung in der Ostfriesen-Zeitung (OZ) wurde auch das Ansehen des VfB Germania Wiesmoor in Mitleidenschaft gezogen. Es gab in den letzten Tagen viel Unruhe sowohl im als auch außerhalb des Vereins.
Von daher hat sich der Vorstand nach mehreren Gesprächen und Sitzungen dazu entschlossen, zu diesem Thema wie folgt Stellung zu beziehen:
  1. Weder aus den Presseberichten der OZ, noch aus den vertraulichen Gesprächen mit den betroffenen Spielern ist für die Vereinsverantwortlichen des VfB Germania Wiesmoor ersichtlich, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt gegen diese strafrechtlich ermittelt wird. Der Vorstand wird sich nicht an gesellschaftliche Spekulationen oder Vorverurteilungen beteiligen. Die genannten Spieler stellen sich seit Jahren in den Dienst der Mannschaft und sind auch innerhalb des Vereins angesehen. Aus diesen Gründen sieht der Vorstand aktuell keine Veranlassung diese Vereinsmitglieder vom Spielbetrieb auszuschließen. Sollte sich die Erkenntnislage in den kommenden Wochen ändern, wird die dann vorliegende Situation neu beurteilt und entsprechende Konsequenzen folgen.
  2. Auf Initiative unseres 1. Vorsitzenden Focko Schoon haben bereits am 08.04.2022 Gespräche mit den beiden Vorsitzenden des SV Hinrichsfehn und des VfL Mullberg stattgefunden. Hier wurde beschlossen, dass es sowohl den Senioren- als auch Juniorenmannschaften untersagt wird, bis auf weiteres, die Soccerhalle zu nutzen.
  3. Die in Rede stehende Soccerhalle wird zu 100% privatrechtlich geführt. Die Bezeichnung „VfB-Arena“ ist irreführend und der Verantwortliche (Christian Rademacher-Jelten) wird schon seit geraumer Zeit aufgefordert diese Bezeichnung nicht mehr zu verwenden und etwaige Beschilderungen zu entfernen. Bis zum heutigen Tage ist er dieser Aufforderung nicht nachgekommen. Hier wird der Vorstand mit Nachdruck weiter daran arbeiten.
  4. Durch die in den Punkten 2 und 3 genannten Aspekte findet neben einer rechtlichen auch eine räumliche Trennung zwischen dem VfB Germania Wiesmoor und der Soccerhalle statt.
  5. Auf der Jahreshauptversammlung am 13.12.2021 hat sich der Vorstand des VfB Germania Wiesmoor neu aufgestellt und sich u.a. vom ehemaligen Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Christian Rademacher-Jelten getrennt. Der Vorstand weist darauf hin, dass die Recherchen in der OZ ausnahmslos die Privatperson Christian Rademacher-Jelten betreffen.
Die Vereinsverantwortlichen werden den weiteren Verlauf in dieser Angelegenheit genaustes  weiterverfolgen.
Darüber hinaus hoffen wir, dass wir uns alsbald wieder ausnahmslos mit unserem geliebten Fußballsport beschäftigen dürfen.

 

VfB Germania Wiesmoor

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!